Mini-Fensteralarm – preiswerte Alarmanlage nicht nur für das Fenster

Eine weitere günstige und einfache Möglichkeit seine Wohnung vor ungebetenen Gästen zu sichern ist der Mini-Fensteralarm oder auch Fenster-Alarmanlage.

Bei eingeschaltetem Alarm verursacht diese kleine Sicherung ein lautes Geräusch.

Verwendung des Mini-Fensteralarms

Die kleine Fenster-Alarmanlage besteht aus zwei Einzelteilen und ist einfach zu befestigen. Der kleinere Kontakt wird auf den Fensterrahmen dicht am Fensterflügel geklebt. Der größere Teil enthält die Sirene und wird neben dem kleineren Kontakt aber auf den Fensterflügel befestigt.

Ist der Schalter für die Alarmanlage angeschalten und das Fenster öffnet sich gibt er sofort Alarm. Das Entschärfen findet durch das Ausschalten oder durch das Schließen des Fensters.

Der Mini-Fensteralarm kann nicht nur am Fenster angebracht werden, sondern auch zur Einbruchssicherung der Haustür oder für Schränke genutzt werden.

Ein Nachteil ist dass der Rahmen und der Fensterflügel auf nahezu gleicher Höhe sein müssen. Es kann auch unter den kleineren Kontakt zusätzlich ein kleines Stück Holz geklebt werden um beide Einzelteile auf die gleiche Höhe zu bringen.

Fazit des Mini-Alarms für das Fenster

Der Mini-Fensteralarm ist eine einfache und günstige Möglichkeit das Fenster oder die Wohnungstür vor Einbrüchen zu sichern. Wenn der Rahmen und der Flügel des Fensters nicht auf gleicher Höhe sind muss etwas nachgefolfen werden. Durch den guten Preis ist diese Alarmanlage dennoch eine Überlegung wert.